Generelle Infos

Welche Beschichtungssysteme gibt es ?

Man unterscheidet zwei Arten von Beschichtungssystemen, das Plural-Component-System und das Batch-Mix-System.

Beide Systeme sind weit verbreitet und haben je nach Anwendung und Einsatz Ihre speziellen Vor- als auch Nachteile.

Im folgenden möchten wir Ihnen beide Systeme kurz vorstellen, auf die Vor- und Nachteile eingehen und Ihnen helfen, daß für Sie beste System zu wählen.

Batch-Mix & Plural

Speedliner Euro HS®

Plural-Component-Systeme

Plural-Component-System bedeutet schnell trocknendes Mehrkomponentensystem und ist auch als ‘fast dry’ oder ‘fast cure’ System bekannt.

Bei diesem System werden zwei Komponenten, das Polymer (Komponente A) und der Aktivator / Katalysator (Komponente B) erst kurz vor dem Verlassen der Sprühpistole gemischt.

Zum Verarbeiten dieser Systemen werden spezielle Hochdruck-Sprühanlagen benötigt.

Plural-Component-Systeme enthalten keine Lösemittel, sind je nach System nach 6 bis 90 Sekunden handtrocken und nach ca. 2-3 Tagen vollständig ausgehärtet. Die am häufigsten eingesetzten Systeme sind die Polyurethan-, Polyurethan-Mix- oder Polyurea-Systeme. Diese sind meistens aromatisch, häufig nicht UV-stabil und können innerhalb kürzester Zeit verblassen (3 bis 6 Monaten).

Aufgrund ihrer "schnellen" Trocknung / Aushärtezeit sind Fehler beim Verarbeiten schwer zu korrigieren.

Plural-Component-Systeme werden zumeist in 400KG Gebinden geliefert (200kg Komponete A und 200kg Komponente B) und sind in der Farbe Ihrer Wahl voreingefärbt.

Speedliner Euro HS® Graco E-10

Speedliner Euro HS® Polyurea-Mix

Batch-Mix-Systeme

Unter Batch-Mix versteht man alle Systme mit einer vorgepackten und abgewogenen Komponente A (dem Polymer), einer entsprechenden Komponente B (dem Aktivator) und einem Farbpigment nach Wahl.

Zunächst wird die Komponente B (der Aktivator) mit dem Farbpigment eingefärbt und anschließend mit der Komponente A (dem Polymer) vermischt.

Batch-Mix-Systeme wie das Speedliner EURO System sind 100% aliphatisch. Diese aliphatischen Systeme sind im Vergleich zu den meist aromatischen Plural-Component-Systemen höchst UV- und farbstabil.

Batch-Mix-Systeme können gerollt, gepinselt, gegossen oder gesprüht werden. Zum Sprühen werden statt spezieller Hochdruck-Sprühanlagen kostengünstige und unkomplizierte Trichtersprühpistolen (Hopper spray gun) oder Sprüh-Druckbehälter (Pressure Pot) eingestzt. Dies ist durch die Zugabe von Lösemittel möglich. Batch-Mix-Systeme sind daher in geringem Maße lösemittelhaltig (VOC konform).

Batch-Mix-Systeme haben je nach System und Verarbeitungstemperatur eine Verarbeitungszeit von ca. 30-40 Minuten, sind nach ca. 12-24 Stunden durchgehärtet und nach ca. 3-4 Tagen vollständig ausgehärtet.

Batch-Mix-Systeme haben meist deutlich bessere Materialeigenschaften als Plural-Component-Systeme. So ist die Zug- und Reißfestigkeit sowie die Chemikalienbeständigkeit bei Speedliner EURO deutlich höher als bei anderen vergleichbaren Systemen.

Speedliner Euro HS® Batch-Mix

Speedliner Euro HS® Hopper-Gun

Vergleich Plural vs. Batch

PLURAL - Systeme BATCH - Systeme
Material

Polyurethan

Polyurethan-Urea
Polyurethan-Mix
Polyurea
Zusammensetzung aromathisch aliphatisch
Verpackungseinheit Bulk in Fässern kleine Gebinde
Verarbeitung Hochdruck Sprühanlage Trichtersprühpistole
Pressure Pot
Rollen, Pinseln
Idealer Einsatz/ Verwendung große, sehr große Projekte kleine, mittlere Projekte
Verarbeitungszeit 6-90 Sekunden 30-40 Minuten
Trockenzeit 2-3 Tage 3-4 Tage
UV-stabilität meist schlecht sehr gut
Farbstabilität meist schlecht sehr gut
Kevlar®-Verstärkung nein ja
Antibakteriell möglich ja
Freie Farbwahl möglich ja
Antirutsch möglich ja
Gummiboden nein ja
Chlorbeständigkeit meist schlecht gut bis sehr gut
Chemikalienbeständigkeit meist schlecht gut bis sehr gut

Plural oder Batch-Mix?

Beide Systeme, ob Plural-Component- oder Batch-Mix-System sind weit verbreitet und haben Ihre speziellen Vor- als auch Nachteile.

Generell sind beide Systeme ausreichend lange auf dem Markt und ausgiebig in der Praxis erprobt.

Batch-Mix-Systeme wie unsere Speedliner EURO Produkte eignen sich hervorragend für kleine bis mittlere Projekte, bei denen die Qualität der Beschichtung, die individuelle Farbe und Farbbeständigkeit im Vordergrund steht. Es ist nicht für die kostengünstige Beschichtung von großen Flächen oder großen Stückzahlen geeignet.

Batch-Mix-Systeme haben eine längere Verarbeitungs- und Trockenzeit. Die beschichteten Flächen sind daher nicht sofort wieder verwendbar und somit für die industrielle Beschichtung von z.B. Dächern meist ungeeignet. In diesen Fällen empfehlen wir die schnell trocknenden Plural-Component-Systeme.

Plural-Component-Systeme sind für die industrielle Beschichtung von großen Flächen und großen Stückzahlen ausgelegt. Aufgrund ihrer "schnellen" Trocknung / Aushärtezeit sind die beschichteten Flächen sofort wieder einsetzbar. Die Oberflächenqualität bzw. -güte ist meist geringer. Fehler beim Verarbeiten sind schwer bis gar nicht zu korrigieren.

Aufgrung der Vielzahl der auf dem Markt verfügbaren Plural-Component-Systemen ist es wichtig, sich genau zu informieren, was das angebotene System leisten kann. Bei den meisten eingesetzten Systemen handelt es sich um kostengünstiges aromathisches Polyurea, welches im Vergleich zu den aliphatischen Batch-Mix-Systemen nur ein Bruchteil kostet.

Unser Speedliner EURO Material hat zum Beispiel eine lebenslange Materialgarantie (siehe unsere Garantiebestimmungen).

Plural-ComponentPlural-Component-System


Batch-MixBatch-Mix-System